Sonntag, 21. Oktober 2018
Notruf : 112
Freiwillige Feuerwehr Friesach
Wir sind 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr jederzeit für Sie da!
Zugriffe: 484
 
EINSATZART: Technischer Einsatz
EINSATZSTICHWORT: Vorkehrungen zum Hochwasserschutz
 
DATUM: 07.06.18
UHRZEIT: 18:30 Uhr
ORT: 9360 Friesach
EINSATZDAUER: k.A.
EINSATZLEITER: HBI Joachim Steindorfer
 
EINSATZBERICHT:

In den Nachmittagsstunden des 07.06.2018 stieg der Pegel der Metnitz kontinuierlich an. Da die Wettervorhersagen weitere Niederschläge für den Abend prognostizierten, wurde die Entscheidung getroffen erste Maßnahmen zum Hochwasserschutz an der Metnitz zu ergreifen. Im Bereich des Ulrich von Lichtensteinweg wurden vorsorglich Sandsäcke  gelegt. In den späten Abendstunden entspannte sich die Lage.  Somit konnte wieder die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus hergestellt werden.

 
ALARMIERTE ORGANISATIONEN: FF Friesach
MANNSCHAFTSTÄRKE: 10
FAHRZEUGE AM EINSATZORT:
KLFA  KLFA KRFS  KRFS
 
EINSATZBILDER:
 
EINSATZORT:
 
 

WIR SUCHEN DICH

ERLEBNISSTADT Friesach

Friesach ist eine Stadgemeinde mit 5010 Einwohner im Norden Kärntens. Sie ist die älteste Stadt Kärntens und für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke, wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben, bekannt.

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Friesach
Fürstenhofplatz 2
9360 Friesach


Europaweiter Notruf: 112