Freitag, 19. Oktober 2018
Notruf : 112
Freiwillige Feuerwehr Friesach
Wir sind 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr jederzeit für Sie da!
Zugriffe: 2311
 
EINSATZART: Brandeinsatz
EINSATZSTICHWORT: Baum auf Oberleitung
 
DATUM: 19.09.17
UHRZEIT: 08:25 Uhr
ORT: 9360 Friesach, St.Stefan
EINSATZDAUER: 1 Std. und 55 Min.
EINSATZLEITER: HBI Joachim Steindorfer
 
EINSATZBERICHT:

In der Früh um 8:25 Uhr wurden den Kameraden der Feuerwehr Friesach über die LAWZ zu einem Brandeinsatz gerufen. An der Einsatzstelle stellte sich die Lage wie folgt dar, ein Baum war im Bereich Guldendorf auf die Oberleitung gestürzt, dabei fing dieser Feuer. Nachdem der Zugverkehr angehalten war und die Gleise für die Arbeiten von der ÖBB freigegeben wurde der Baum von den Einsatzkräften entfernt.

 
ALARMIERTE ORGANISATIONEN: FF Friesach, FF St.Salvator, Polizei, ÖBB
MANNSCHAFTSTÄRKE: 12
FAHRZEUGE AM EINSATZORT:
TLFA 4000  TLFA 4000 RLFA  RLFA
 
 
EINSATZORT:
 

PRESSEPUPLIKATIONEN:

Presselink
 

WIR SUCHEN DICH

ERLEBNISSTADT Friesach

Friesach ist eine Stadgemeinde mit 5010 Einwohner im Norden Kärntens. Sie ist die älteste Stadt Kärntens und für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke, wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben, bekannt.

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Friesach
Fürstenhofplatz 2
9360 Friesach


Europaweiter Notruf: 112